Zur Hauptnavigation springen Zum Inhalt springen
  • DE EN
  • FAQ
  • GLS-ONE

eDeclarationService

GLS Paketdienst eDeclarationService

Wir übernehmen für Sie die Zollabwicklung: Die zentrale GLS Zollabteilung erstellt die elektronische Ausfuhrerklärung für Sie.

Vor dem Versand des Paketes erstellt unsere zentrale Zollabteilung für Sie die elektronische Ausfuhrerklärung. Sie stellen uns dazu lediglich die Zollrechnung zur Verfügung.

Wir unterstützen Sie in diesem Prozess:

  • Sie erhalten eine Checkliste als detaillierte Übersicht über alle benötigten Informationen
  • Zollkonforme Erstellung der Ausfuhrerklärung basierend auf den Daten der Rechnung und der Checkliste
  • Anwendung zweistufiger Verfahren. Ausnahme: Flugrelationen – hier werden einstufige Verfahren angewandt

Ihre Vorteile:

  • Keine eigene Software erforderlich, somit keine zusätzlichen Kosten für Sie als Kunden
  • Bequeme Abwicklung per E-Mail: Checkliste und Rechnungskopie an das Depot schicken, Ausfuhrerklärung nach Zollfreigabe erhalten
  • Elektronische Abwicklung gegenüber den Zollbehörden über ATLAS (Automatisiertes Tarif- und Lokales Zollabwicklungssystem)
  • Schnelle, effiziente Bearbeitung dank automatischer Einspielung Ihrer Daten über Schnittstellen direkt ins Zollsystem
  • Wenn die Bewilligungsnummer vorliegt, erhalten Sie umgehend Ihre AE zur Verfügung gestellt (24-Stunden-Wartezeit entfällt)
  • Ausfuhrnachweis zur Umsatzsteuererstattung steht Ihnen mit der Abrechnung zur Verfügung
  • Zeitnahe, lückenlose Dokumentation

Hintergrund:

Seit Juli 2009 müssen Ausfuhrerklärungen bei den Zollbehörden in elektronischer Form eingereicht werden. Das gilt beim Versand von Waren in Nicht-EU-Staaten oder in Staaten, die der EFTA (European Free Trade Association) angehören. Die Ausfuhrerklärung erfolgt über ATLAS (Automatisiertes Tarif- und Lokales Zollabwicklungssystem).

Geschäfts-
kunde
werden
icon